WORTH THE HYPE? L'OREAL PARADISE EXTATIC MASCARA

Samstag, 20. Januar 2018


Vor etwa einem Monat habe ich mir L'Oréals Paradise Extatic Mascara bei Rossmann gekauft. Eigentlich wollte ich sie erst öffnen, sobald ich meine aktuelle Mascara (Mark by AVON) aufgebraucht habe, aber die ganzen Bilder und Reviews auf Instagram haben mich so neugierig gemacht, dass ich schlichtweg nicht mehr warten konnte. Ist sie den Hype wirklich wert?

Die Mascara ist auch jetzt, etwa 5 Monate nachdem sie auf dem Deutschen Markt erschien, überall zu sehen. Mich macht der Hype um ein Produkt immer etwas skeptisch. Aber dennoch habe ich die Mascara ausgiebig und unvoreingenommen getestet und berichte Euch heute von dem Ergebnis.
Das Paradies für voluminöse Wimpern - Intensives Volumen & spektakuläre Länge! Die sanft geschwungene und ultra-weiche Bürste ermöglicht angenehmes und präzises Auftragen der Mascara. Die wohltuende Formel mit wertvollem Rizinusöl umschmeichelt sanft Wimper für Wimper.
// DIE VERPACKUNG
Der Karton in dem die Mascara verpackt ist sieht hochwertig und vielversprechend aus. Umso enttäuschender ist die Tube selbst. Sie fühlt sich leider wirklich billig an, was ich von L’Oréal eigentlich nicht gewohnt bin.

Das Bürstchen ist aus Nylon und erinnert an die Form einer Sanduhr. Sie nimmt viel Produkt auf, weshalb man es definitiv am Rand der Tube abstreifen sollte. Beim Auftragen kommt man mit dem Bürstchen, trotz der Größe, sehr gut an alle Wimpern ran und man merkt deutlich, wie sie jede einzelne Wimper umschließt.


// ANWENDUNG 
Die Konsistenz der Mascara ist etwas dicker und schon fast trocken, obwohl ich sie erst vor zwei Wochen geöffnet und danach wieder anständig verschlossen habe. Das Auftragen gestaltet sich für meinen Geschmack etwas schwierig und ich finde die Mascara ziemlich klumpig. Die Wimpern werden nicht getrennt und verkleben leicht. Auch, wenn das viele Blogger anders sehen. Ich habe mich an diesem Punkt wirklich gefragt, ob ich etwas falsch mache. Alle Posts, die ich gelesen habe, beschreiben die Mascara als „Holy Grail“ und dabei finde ich sie gerade mal ganz Ok.

Ja, man erkennt einen Unterschied beim Auftragen und die Wimpern wirken voluminöser und sogar ein wenig länger. Doch man muss wirklich vorsichtig sein, da die Wimpern schnell verkleben und das ist im Alltag alles andere als praktisch. Schnell Tuschen und los ist also nicht drin. Ich empfehle euch, nicht mehr als eine, höchstens zwei Schichten aufzutragen. Außerdem befinden sich in der Tube nur 6.4 ml, was bei einem Preis um knapp 12doch recht wenig ist. Andere Drogeriemascaras beinhalten im Vergleich um die 10 ml.




// MEIN FAZIT
Ich bin von der Mascara hin und her gerissen. Man muss beim Auftragen wirklich vorsichtig sein, weshalb sie mir wie schon erwähnt einfach zu kompliziert ist. Dennoch ist das Ergebnis, wenn man sich denn Mühe gibt, eigentlich ganz hübsch und die Wimpern wirken tatsächlich voller. Den Hype wird die Mascara meiner Meinung nach nicht gerecht. Ob sie Dein Geld wert ist, hängt ganz davon ab, ob du genug Geduld hast, um sie anständig aufzutragen. Ich werde sie mir aber nicht nachkaufen, da mir der Preis für dieses Ergebnis zu hoch ist. 


Hast Du die Paradise Extatic Mascara schon ausprobiert? 

Kommentare

  1. Danke, für deine sehr ehrliche Meinung. Dann die Optik des Mascaras hätte mich schon angesprochen, aber für mich muss das Tuschen der Wimpern vor allem schnell gehen. ;-)Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebst
    http://www.instylequeen.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es darum geht, am Morgen schnell fertig zu werden, kann ich dir die Great Lash Mascara von Maybelline ans Herz legen. Sie sieht natürlich aus und lässt sich ganz flott auftragen!

      x Lisa

      Löschen
  2. Danke für den Tipp werde sie mir mal näher in der Drogerie ansehen. Ein Vorher-Nachher Foto hätte mich sehr interessiert �� Lieben Gruß aus meiner Küche Jennifer von http://www.zuckerbrotliebe.com

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessant! Vielleicht werd eich die Mascara auch mal testen :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gute Review! Fand die auch immer super ansprechend, aber jetzt muss das Bedürfnis, sie zu kaufen, doch nicht mehr zwangsläufig oder so dringend erfüllt werden :D

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte schon meine Hoffnung in diese Wimperntusche gesetzt, aber die Rezensionen sind alle so hin- und herschwankend. Ich wünschte ich würde endlich eine Mascara finden, die mich so richtig glücklich macht.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mir die Mascara noch nicht gekauft, danke für deine ehrliche Review :)

    Liebste Grüße, Berna von paapatya'blog

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt ja eher mäßig begeistert! Ich bin notorisch unbegabt, mir morgens meine Mascara aufzutragen ohne überall schwarze Flecken zu hinterlassen, darum ist die wohl eher nichts für mich =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Dir kann ich die Great Lash Mascara von Maybelline empfehlen! Sie hat ein kleines Bürstchen und eine angenehme Konsistenz, wodurch sie sich besonders leicht und unkompliziert auftragen lässt.

      x Lisa

      Löschen
  8. Danke für diese ehrliche Review! Ich schwöre auf meine Hypnôse Mascara von Lancôme. Leider teuer aber unschlagbar gut :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  9. Es ist echt krass wie viele unterschiedliche Wimperntuschen es mittlerweile gibt^^ ich schwöre auf meine von SLA, die ist super und vor allem haltbar^^
    Janine

    AntwortenLöschen

© Lisa Mercer. Design by FCD.